Investiert man mehr in sein Franchise, kann sich dieses am Ende positiv bemerkbar machen. Nämlich letztlich beim eigenen Verdienst. Doch so einfach diese Rechnung lautet, ist es leider nicht. Den mehr Investitionen, müssen auch nicht immer zum Erfolg führen. Das gilt gerade für ein Personal und Management Franchise System. Hier ist man immer auch von den Entwicklungen der Wirtschaft abhängig.

Kommt es hier zu einer Flaute, zahlen sich auch die Investitionen nicht aus. Auch können höhere Investitionen auch zu höheren Kosten, sei es bei den Betriebskosten, aber auch bei den Gebühren für die Nutzung der Franchise führen. Gerade aus diesen Gründen, sollte man genau überlegen wann und in welchem Umfang, eine Investition in sein Franchise einen Sinn macht. Auch sollte man genau überlegen, was für Geld man investiert.

Gerade bei Investitonen über Kredite, sollte man aufgrund der höheren Belastung immer vorsichtig sein. Schließlich muss man diese auch zurückbezahlen können, wenn sich die Investition gerade nicht auszahlt.

Unsere auswahl an deutschen Franchise systeme:

Rang
Franchise-Logo
Eigenkapital
Gründungsjahr
Offenlegungszeitraum
Kostenloses Training
Mehr Info

1.

€ 8,000 - 16,000

2012

7 Tage


2.

€ 10,000

2018

3 Tage


3.

€ 30,000 - 100,000

2014

14 Tage


4.

€ 10,000

2010

10 Tage


5.

€ 5,400 - 6,950

2010

14 Tage


6.

€ 5,000

2009

14 Tage


7.

€ 5,000

2011

21 Tage


8.

€ 15,000 - 25,000

2016

5 Tage


9.

€ 35,000 - 62,000

2008

7 Tage


10.

€ 12,900 - 29,000

2011

14 Tage